Katholische Pfarrgemeinde "Hl. Bruno von Querfurt"
Direkt zum Seiteninhalt

Entstehen der Pfarrei

Historische Daten
Kirchliche Neugliederung im Bistum Magdeburg

Die Entwicklung sowohl im weltlichen als auch im kirchlichen Bereich hat zur Folge, dass die Einwohnerzahl und damit auch die Zahl katholischer Christen in Sachsen - Anhalt zurück geht.

Auch die Kirche kommt ohne finanzielle Mittel nicht aus.
Neben der Erhaltung und Unterhaltung der kirchlichen  Bauwerke sind auch soziale Bereiche davon betroffen.
Sowohl finanziell als auch personell sind die Pfarrgemeinden gefordert. Um die Gemeinden zukunftssicher zu gestalten ist es dabei ein Gebot der Zeit hier Gemeinden, insbesondere auch durch den fehlenden seelsorgerischen Beistand, zusammen zu fassen.
Für uns betrifft dies die bisherigen Pfarrgemeinden "Hl. Erlöser" in Querfurt / Nebra und "St. Anna" in Röblingen / Teutschenthal.

Beide Pfarreien wurden per Dekret des Bischofs von Magdeburg, Dr. Gerhard Feige, zum 29.11.2010 aufgelöst

Zum Beginn des neuen Kirchenjahres am 1. Adventssonntag, dem 29.11.2010, wurde ebenso durch ein Dekret des Bischofs des Bistums Magdeburg die neue

römisch-katholischen Pfarrei "Hl. Bruno von Querfurt"

mit dem Pfarrsitz in Querfurt gegründet.
Herzlich Willkommen auf der Internetseite der römisch-katholischen Pfarrei "Sankt Bruno von Querfurt" in Querfurt (Sachsen-Anhalt)
Zurück zum Seiteninhalt